Jahrsgabe Edition 2020

Richie Madyira

Richie wuchs in Simbabwe auf, wo er 2007 sein Diplom in ‚Visual Arts‘ an der National Gallery absolvierte. Heute lebt und arbeitet er in Philippi, einem Township bei Kapstadt. Seine Kindheitserinnerungen sind geprägt von religiösen Konflikten innerhalb seiner Familie und die Auflehnung gegen traditionelle Rituale. Diese Einflüsse haben seine Wahrnehmung von Glaube und Religion sowie seine Kunst stark beeinflusst. Seine Wahl der Motive und Farben repräsentieren nicht immer die Realität – sie sind häufig unerwartet und ihre Zusammenstellung führt zu einer ironische Harmony. Diese ‚unentschlossenen‘ Farben beschreiben den inneren Konflikt des Betrachters oder auch eines Gläubigen, der sich ohne Selbstreflektion blind jeglichen religiösen Riten hingibt.

Neben Richie’s Kritik an religiösen Dogmen bezieht er sich in seinen Werken stark auf das Leben von Immigranten, die wie er eine neue Heimat in fremden Städten aufbauen und die in diesem Kontext häufig Befremdung und Entmutigung spüren.

In der Jahresgaben-Edition stellt Richie die Menschen ‚hinter den Kulissen‘ vor, die als Service-oder Reinigungs-Personal, als Bäcker oder Koch das wohlhabende Leben anderer ermöglichen. Dabei greift er auf ungewöhnliche Farbkombinationen zurück und schafft durch seinen gleichmäßigen Stil außergewöhnlich ruhige, besonnene Atmosphären.

Jahresgabe Edition 2020

M 1.01
M 1.01 - vergeben
M 1.02
M 1.02 - vergeben
M 1.03
M 1.03
M 1.04
M 1.04 - vergeben
M 1.05
M 1.05 - vergeben
M 1.06
M 1.06
M 1.07
M 1.07 - vergeben
M 1.08
M 1.08 - vergeben
M 1.09
M 1.09 - vergeben
M 1.10
M 1.10 - vergeben
M 1.11
M 1.11 - vergeben
M 1.12
M 1.12 - vergeben
M 1.13
M 1.13 - vergeben
M 1.14
M 1.14 - vergeben
M 1.15
M 1.15 - vergeben
M 1.16
M 1.16 - vergeben
M 1.17
M 1.17 - vergeben
M 1.18
M 1.18 - vergeben
M 1.19
M 1.19 - vergeben
M 1.20
M 1.20 - vergeben
M 1.21
M 1.21 - vergeben
M 1.22
M 1.22 - vergeben
M 1.23
M 1.23 - vergeben
M 1.24
M 1.24 - vergeben
M 1.25
M 1.25 - vergeben
M 1.26
M 1.26 - vergeben
M 1.27
M 1.27 - vergeben
M 1.28
M 1.28 - vergeben
M 1.29
M 1.29 - vergeben
M 1.30
M 1.30 - vergeben
zurück